1. Home
  2. Wissensdatenbank
  3. Software & Skriptsprachen
  4. PHP
  5. Wie kann ich vorinstallierte PECL Erweiterungen aktivieren?
  1. Home
  2. Anleitungen /Tutorials
  3. Wie kann ich vorinstallierte PECL Erweiterungen aktivieren?

Wie kann ich vorinstallierte PECL Erweiterungen aktivieren?

Profihost bietet einige Erweiterungen auch schon ohne zusätzliche Installation von PECL bzw. PEAR an. Diese müssen Sie dann lediglich aktivieren. Folgende Extensions stehen zur Auswahl:

User-Cache Funktion

Mit Imagick können Bilder bearbeitet, umformatiert und erstellt werden.

Über dieses Paket können SSH2-Tunnel erstellt werden.

Administrationswerkzeug von Datenbanken im Database-Format (.dbf)

Tool zur Lokalisierung von IP-Adressen

Performante NoSQL-Datenbank

Serverseitige Performanceanalyse mithilfe von MySQL- und PHP-Profiling

Debugger für PHP

Um eine oder mehrere Erweiterungen nutzen zu können, benötigen Sie Lediglich eine Datei mit dem Namen php.ini innerhalb Ihres DocumentRoot-Verzeichnisses . In dieser Datei werden die Erweiterungen eingetragen, die geladen werden sollen. Diese Datei muss folgende Zeile beinhalten, damit die Extentions geladen werden:

extension_dir="/usr/local/php_extensions/phpX.X/"

Ersetzen Sie hier X durch die PHP-Version, die von den Erweiterungen genutzt werden sollen. (Bsp.: ../php5.6/..). Unter diese Zeile folgen dann die gewünschten Erweiterungen. Die vorinstallierten Extensions werden hier für jede PHP-Version, die Sie bei uns nutzen können, aufgelistet. Kopieren Sie einfach die gewünschte Zeile unten aus der Tabelle und fügen Sie sie unter die oben angegebene Zeile ein.

  • extension="apcu.so"
  • extension="imagick.so"
  • extension="redis.so"
  • extension="tideways.so"
  • extension="xdebug.so"
  • extension="ssh2.so"

  • extension="apcu.so"
  • extension="imagick.so"
  • extension="ssh2.so"
  • extension="dbase.so"
  • extension="geoip.so"
  • extension="redis.so"
  • extension="tideways.so"
  • extension="xdebug.so"

  • extension="apcu.so"
  • extension="imagick.so"
  • extension="ssh2.so"
  • extension="dbase.so"
  • extension="geoip.so"
  • extension="redis.so"
  • extension="tideways.so"
  • extension="xdebug.so"

  • extension="apcu.so"
  • extension="imagick.so"
  • extension="ssh2.so"
  • extension="dbase.so"
  • extension="geoip.so"
  • extension="redis.so"
  • extension="tideways.so"
  • extension="xdebug.so"

  • extension="apcu.so"
  • extension="imagick.so"
  • extension="ssh2.so"
  • extension="dbase.so"
  • extension="geoip.so"
  • extension="redis.so"
  • extension="tideways.so"

  • extension="apcu.so"
  • extension="imagick.so"
  • extension="ssh2.so"
  • extension="geoip.so"

Wird nichtmehr von PECL/PEAR unterstützt

 

Für manche Extentions empfehlen wir, dass weitere Einstellungen in der PHP.ini  vorgenommen werden. Dies betrifft unter anderem die Plugins GeoIP und Sourceguardian. Hier finden Sie dazu Beispiele:

GeoIP:

extension="geoip.so"
[geoip]
geoip.custom_directory="/home/USERNAME/geoIP_data"

Sourceguardian:

extension=/home/FTP-User/Unterordner/ixed.X.X.lin

Das X muss hier wieder durch die von Ihnen genutzte PHP Version ersetzt werden.

 

Aktualisiert am 11. Dezember 2018

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel