1

Profihost Spam-Scanner

Ob eine E-Mail als Spam E-Mail eingestuft wird oder nicht, wird in dem E-Mail Header der jeweiligen E-Mail definiert.

Beispiel für eine ungefährliche E-Mail

Eine ungefährliche Mail hat z.B folgende Header:


X-Sender: testmail@domain.tld
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="=_e7e1126c56e30193fe902dff75878621″
X-User-Auth: Auth by testmail@domain.tld through 127.0.0.1
X-Spam-Status: No, score=-16.1 required=5.0 tests=ALL_TRUSTED,FSL_BULK_SIG,
HTML_MESSAGE,PH_XAUTH_HEADER,PYZOR_CHECK autolearn=disabled
version=3.4.2
X-SpamAssassin: -16.1

Beispiel für eine Spam E-Mail

Eine bedenkliche sieht dagegen in etwa so aus:


X-Sender: testmail@domain.tld
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="=_191aac11f5478739268f9ba9a4c74dd5″
X-User-Auth: Auth by testmail@domain.tld through 127.0.0.1
X-Spam-Flag: YES X-Spam-Level: **************************************************
X-Spam-Status: Yes, score=983.9 required=5.0 tests=ALL_TRUSTED,FSL_BULK_SIG, GTUBE,HTML_MESSAGE,PH_XAUTH_HEADER,PYZOR_CHECK,TVD_SPACE_RATIO autolearn=disabled version=3.4.2
X-SpamAssassin: +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 983.9

Wenn die Nachricht als potentieller Spam erkannt wurde, wird "X-Spam-Flag: YES" gesetzt.

"X-Spam-Status" geht mehr ins Detail. Hier wird zunächst angegeben, ob die E-Mail als Spam behandelt wird, gefolgt von "score", einem berechneten Wert, der mit steigender Spam-Wahrscheinlichkeit wächst (je höher, desto gefährlicher die Mail).

Als nächstes wird an der Stelle "required" ein Schwellenwert angegeben, ab welchem Score eine E-Mail wie Spam behandelt werden soll. "tests" beinhaltet verschiedene Tests, die durchgeführt werden, um den Score zu berechnen.
"X-SpamAssassin" zeigt dann nochmal den Score an.

Die bedenkliche E-Mail hat zudem noch weitere Header, nämlich "X-Spam-Level" welches für jeden vollen Scorepunkt ein Sternchen (Asteriskus) enthält (max. 64) und "X-SpamAssassin".
"X-SpamAssassin" ist ein Profihost spezifischer Header, der für jeden halben Punkt ein "+" enthält (max 100 Plusse), gefolgt von dem score.

Die Sternchen und Plusse können verwendet werden, um den Spamfilter individuell stark differenziert zu konfigurieren.

Beispielhafte Einrichtung in Thunderbird

In Thunderbird geht das folgendermaßen:
Oben auf "Extras" –> "Filter" –> "Neu…" –> Das Formular so anpassen, wie man es gerne hätte.

Bei den Radio-Buttons auf "Alle Bedingungen erfüllen" oder "Mindestens eine Bedingung erfüllen".

Darunter steht aktuell noch "Betreff" im Dropdown. Hier bitte "Anpassen" auswählen und eine neue Kopfzeile "X-SpamAssassin" hinzufügen. Danach diese statt "Betreff" auswählen.

Im darauf folgenden Feld entweder "enthält" oder "beginnt mit" auswählen und in das Textfeld die Anzahl von Plussen schreiben, ab welcher die E-Mail behandelt werden soll.

Was genau mit einer E-Mail passieren soll, wenn sie vom Filter erfasst wurde kann dann weiter unten ausgewählt werden.

Beispiel: