1. Home
  2. Anleitungen /Tutorials
  3. Anleitung zur Einrichtung von Lets Encrypt Zertifikaten
  1. Home
  2. Wissensdatenbank
  3. ServerCon Onlinehandbuch
  4. SSL / Lets Encrypt
  5. Anleitung zur Einrichtung von Lets Encrypt Zertifikaten

Anleitung zur Einrichtung von Lets Encrypt Zertifikaten

 

Loggen Sie sich über das Kundencenter in die Adminoberfläche Servercon ein. Wie verbinde ich mich mit der Adminoberfläche Servercon ein?

Gehen Sie im Servercon auf Domain und als nächstes auf SSL / Lets Encrypt.

Anschließend klicken Sie auf Let’s Encrypt Zertifikat erstellen. Danach wählen Sie das gewünschte Verzeichnis für Ihr Zertifikat aus.

 

Hinweis

Geben Sie kein Verzeichnis an, wird es automatisch im Hauptverzeichnis Ihrer Website abgelegt. Bitte wählen Sie daher das Verzeichnis aus, auf das die Domain weiterleitet.

Anschließend können Sie prüfen, ob alle Seitenelemente über HTTPS ausgeliefert werden. Weitere Informationen dazu finden Sie im folgenden Artikel: Mixed Content

Sobald Sie sichergestellt haben, dass alle Seitenelemente über HTTPS ausgeliefert werden, können Sie den Aufruf Ihrer Webseite über HTTPS erzwingen, damit der Aufruf der unverschlüsselten Webseite nicht mehr möglich ist. Eine Anleitung dazu finden Sie hier: Wie leite ich alle Anfragen von http auf https um?

Wichtige Hinweise

  • Für kommerzielle Zwecke (z.B. Online Shops) empfehlen wir grundsätzlich ein inhabervalidiertes SSL-Zertifikat einer unabhängigen Registrierungsstelle. Eine Auswahl der von uns angebotenen SSL-Zertifikaten finden Sie auf unserer Webseite unter folgendem Link: https://www.profihost.com/ssl
  • Lets Encrypt Zertifikate werden immer für die ausgewählte Domain (z.B. ihredomain.de) und für den jeweiligen www-Alias (z.B. www.ihredomain.de) ausgestellt. Dies trifft auch auf Subdomains zu (z.B. shop.ihredomain.de und www.shop.ihredomain.de)
  • Der A-Record für die Domain und für den www-Alias müssen bei der Erstellung des Zertifikates auf den Server bei uns zeigen. Wenn Sie Ihre Domain extern verwalten, wenden Sie sich bitte an Ihren Domainverwalter.
  • Wenn der A-Record auf einen anderen Server verweist, müssen Anfragen an den Pfad /.well-know/acme-challenge/ weitergeleitet werden
  • Wenn ein AAAA-Record für die Domains existiert, muss sichergestellt werden, dass Anfragen an den Pfad /.well-known/acme-challenge/ an unseren Server weitergeleitet werden.
  • Lets Encrypt Zertifikate können nicht für Sub- oder Extradomains beantragt, oder verlängert werden, die als Weiterleitung auf eine andere Domain eingerichtet sind. Eine Beantragung und Verlängerung ist nur dann möglich, wenn die Domain auf ein Zielverzeichnis auf Ihrem Speicherplatz verweist.
  • Lets Encrypt Zertifikate werden automatisch 30 Tage vor Ablauf verlängert. Wenn bei der Verlängerung Fehler auftreten sollten, werden Sie automatisch per Mail zu folgenden Zeitpunkten informiert: 20, 15, 10, 7, 4, 2, 1 Tage vor Ablauf und am Tag an dem das Zertifikat ausläuft. Wenn die Verlängerung 20 Tage vor Ablauf nicht erfolgreich war, wenden Sie sich bitte mit einem Ticket an unseren technischen Support: Wie erstelle ich ein Ticket?
Aktualisiert am 2. Juli 2019

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel